Ein richtig knackiges Wochenende


Ein knackiges Wochenende liegt hinter mir und hat mir gezeigt, dass ich auf einem guten Weg bin!
Dieser führte mich gestern nach Kärnten, wo ich bei Sonnenschein und warmen Temperaturen beim 26. Int. St. Pauler Mostlandlauf über die 10km Distanz startete. Der Rundkurs der 4x gelaufen werden musste, war durchwegs knackig. Leider gab es auf Grund von COVID19 keine Labestationen. Trotz der Einschränkungen war die Organisation top! Ich konnte in der Tageswertung den 7. Rang und in meiner Altersklasse den 2. Rang erreichen. Belohnt wurde ich mit einer tollen Keramik-Apfeltrophäe…tolle Idee. Danke dem Veranstalter für die Durchführung und Organisation. Anschließend ging es heim, um für den nächsten Bewerb zu packen. 🙈 Um 6 Uhr heute morgen ging es los nach Wien zum 12. Augartenlauf. Pünktlich um 10 Uhr starteten wir im 10Sek. Intervall. Die flache Strecke im Park von 2,5km musste 2x gelaufen werden. Ich verpasste zwar um 7Sek. den 1. Rang, aber konnte meine persönliche Bestzeit auf dieser Distanz um 17Sek. verbessern. Ich bin sehr zufrieden, da ich derzeit auch mit Schmerzen in meinem Bein hadere. Danke dem Veranstalter für die Durchführung des Laufes! Für mich heißt es jetzt erholen und hoffen, dass ich bald wieder zu 100% fit bin.